Sie sind hier

Aegidienberg Gangpferdezentrum

Am Rande des wunderschönen Siebengebirges liegt das Gangpferdezentrum Aegidienberg. Aegidienberg hat in der Islandpferdewelt eine lange Tradition. In den sechziger Jahren war Aegidienberg eine der Keimzellen der Islandpferdebewegung. In Aegidienberg fanden 1970 die ersten Europameisterschaften statt und im Wohnzimmer der Fam. Feldmann wurde die FEIF gegründet. Das alte Logo des Gestüts Aegidienberg war die Vorlage für das Emblem des deutschen Islandpferdeverbandes. 1994 wurde die Rasse Aegidienberger offiziell anerkannt. Heute wird das Gangpferdezentrum von Marlies und Walter Feldmann geführt. Wichtig ist ihnen, das sie beide jeden Tag im Sattel sitzen und ihre Pferde, seien es die eigenen Jungpferde, Verkaufs- oder Berittpferde vorwiegend selbst arbeiten. Neben der sonst üblichen Angebotspalette eines Islandpferdehofes besticht der Betrieb durch ein gemütliches Hofcafé. Viele nationale und internationale Veranstaltungen sind die Höhepunkte im Jahresplan des Gestüts, wie z.B. die 1. Deutschen Gæðingakeppni-Meisterschaften, die Internationalen Meisterschaften im Gangreiten, offene Sportturniere, wie auch Spaßturnier, Freizeitreitertreffen, Wanderritte, Seminare und vieles mehr. Die Devise in Aegidienberg lautet: „Wir sind keine Veranstalter, sondern Gastgeber.“

Ansprechpartner: 
Walter
Feldmann
Marlies
Feldmann
Adresse: 
Peter-Staffel-Str. 20
53604 Bad Honnef
Deutschland
Telefon: 
+49 (2224) 89 637
mobil: 
mf: +49 (171) 7730371
wf: +49 (172) 2403153
E-Mail: 
wf [at] gangpferdezentrum.de